Echos aus dem Paralleluniversum

Alexander Pedals Quadrant front

Der Boutiquepedalhersteller Alexander Pedals erweitert seine Neo-Serie um ein weiteres sehr interessantes Pedal. Das Alexander Pedals Quadrant ist ein Echopedal mit einer maximalen Verzögerungszeit von 915 ms, dass neben den vier Presets Magnetic, Analog, Digital und Lo-Fi über einen so genannten „Glide-Effekt“ verfügt. Damit soll es möglich werden, die Verzögerungszeit bei laufendem Betrieb ohne die normalerweise dabei entstehenden Pitcheffekte  zu ändern bzw. zu variieren.

Weiterhin besitzt das Alexander Pedals Quadrant eine Tap-Tempo-Funktion, einen USB-Port, einen Anschluss für ein Expressionpedal sowie die Alexander Pedals eigene Auto Trails Funktion, mit der der Nutzer entscheiden kann, wie lange das Effektsignal nach Ausschalten des Pedals weiterklingen soll.

Alexander Pedals Quadrant side

Das Alexander Pedals Quadrant wird voraussichtlich zu einem Preis von rund 230,- Euro die deutschen Läden erreichen. Wirklich fair für ein Pedal mit einer solch umfangreichen Ausstattung. Wie es klingt, werden wir bald wissen.

Preis

  • ca. 230,- Euro

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Bewertung

Bewertung: 0 Sterne Bewertung der AMAZONA.de Redaktion
Leserbewertung: 5
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

Aktion