kompakter Bass-Synth

Der kleine Hersteller AVP Synth aus Moskau hat den neuen monophonen Synthesizer MBS-100 MIDI-Bass-Synthesizer angekündigt, der wie auch bereits vorherige Geräte, wie dem AVP MAD-5, von alten russischen Synthesizern inspiriert ist.

AVP Synth bezeichnet den MBS-100 als Hybrid-Synthesizer, da die beiden spannungsgesteuerten Oszillatoren digital kontrolliert werden. Sie werden von AVP Synth als VCDO bezeichnet und bieten Sägezahn und Rechteck, sowie zwei feststehende Pulswellen mit 25% und 10%. Mit dieser nicht modulierbaren Pulsbreite lehnt sich der MBS-100 Bass Synthesizer an die Oszillatoren von Polivoks und Aelita an.
Das Filter ist ein voll analoger Tiefpass mit 12 dB und kann mit einer ADSR-Hüllkurve und einem LFO moduliert werden. Eine zweite ADSR-Hüllkurve steuert den VCA, der über eine analoge Verzerrerstufe verfügt.
Der Ausstattung nach ist der AVP Synth MBS-100 nicht überladen, sondern wohl eher klassisch aufgebaut. Bei ihm liegt die Eigenheit anscheinend im Klangcharakter, wie es das Demo-Video zeigt.

Feature-Liste:
• Method of synthesis – hybrid analog-digital synthesis;
• Voltage-controlled digital oscillators (VCDO) – two, each with four waveforms: saw, square, pulse 1 (25% rate), pulse 2 (10% rate).Note: Pulse 1 and 2 are similar to PMW but are fixed similar to «Aelita», «Polivoks» synthesizers for e.g.
• Octave ranges – 3 octaves for OSC1 and 5 octaves for OSC2
• Voltage Controlled Filter (VCF) – one fully analog 12 db/oct low pass filter with cutoff and resonance parameters
• Envelope Generators (ADSR) – two
• Voltage Controlled Amplifier (VCA) – one, fully analog distortion effect selection switch
• Low frequency oscillator (LFO) – one with two waveform options (square and triangle) to control the VCF (can be controlled via CC too)
• MIDI interface – MIDI In, MIDI Thru (16 channels + Omni)
• Audio output – one mix output (mono 6.3 mm jack)
• Controls – 19 knobs, 3 switches, 4 buttons and 11 LED indicators
• Case: durable steel case with wooden cheeks
• Weight: 1 kg
• Dimensions: L30 x W16 x H8 (cm)
• External power supply – 220v adapter 9 VAC (included)

Der AVP Synth MBS-100 MIDI-Bass-Synthesizer soll in Kürze erhältlich sein. Auf der AVP-Website ist das Gerät noch nicht aufgeführt, sondern nur auf der Facebook-Seite von AVP Synth. Die Geräte werden direkt aus Moskau verschickt. Der Preis wird laut AVP 449 Euro, inklusive nachverfolgbarem Versand betragen.

  1. Profilbild
    Son of MooG AHU

    Das Sub-Genre Bass-Synth wird nun durch diesen AVP erweitert. Als Mitbewerber fallen mir jetzt auf Anhieb Moog’s Minitaur und Dreadbox’s Hades ein (Murmux wird ja nicht mehr hergestellt), der zwar nur einen VCO hat, aber wesentlich günstiger ist. Moog hat seinem Minitaur erst vor kurzem eine neue Firmware spendiert, die das Teil noch flexibler macht; preislich ist er auf ähnlichem Niveau wie der AVP. Alle drei unterscheiden sich klar voneinander, so dass hier der persönliche Geschmack entscheidend ist (ich steh‘ halt auf Moog…)

  2. Profilbild
    fkdiy •••

    Ein 12 dB Filter ist ungewöhnlich für einen Bass Synthesizer, oder irre ich mich? Bin gespannt auf einen Test und Hörbeispiele!

    • Profilbild
      Wellenstrom AHU

      „Ein 12 dB Filter ist ungewöhnlich für einen Bass Synthesizer, oder irre ich mich? Bin gespannt auf einen Test und Hörbeispiele!“

      Hmmm, bei der Bass Station kannst du z.B. switchen, ob 12 db oder 24 db.

      • Profilbild
        fkdiy •••

        Hmm, da hast du Recht. Zu viel Resonanz im Tiefbassbereich ist eigentlich ja auch nicht besonders gut, aber trotzdem bringe ich das im Kopf immer wieder zusammen.

        Gerade mal nachgesehen: Dreadbox Hades hat 18 dB, genau wie der TB-303, Moog Ladder 24 oder 12 dB.

        Ist doch durchmischter als ich dachte. Nächstes mal also erst lesen, dann posten. ;)

  3. Profilbild
    dflt •••

    sieht ja an sich ganz nett aus, aber irgendwie reizt mich der 20. monophone, analoge bass-synth dann auch nicht mehr…
    solange andere nutzer ihren spaß dran haben, kann ja ein wenig vielfalt nicht schaden und ich wünsch avp natürlich alles gute :)

    • Profilbild
      MomsSpagheddi

      Ach ich finde jeden neuen Zuwachs auf dem Synthesizer Markt gut. Ob nun Monophon oder Polyphon, desto mehr Auswahl desto besser ^^

      • Profilbild
        • Profilbild
          Son of MooG AHU

          Dies scheint mir ein Zeichen von Übersättigung zu sein. Ich fand die Situation vor 40 Jahren viel langweiliger, weil es nur so wenig Auswahl gab, und was es gab war sau-teuer…

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Bewertung

Bewertung: 0 Sterne Bewertung der AMAZONA.de Redaktion
Leserbewertung: 4
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

Aktion